Känguru-Farn (Microsorum diversifolium) NEU - Air So Pure

Känguru-Farn (Microsorum diversifolium) 

Luftreinigungsqualitäten  
    3

Spannend und benutzerfreundlich

Herkunft

Den Microsorum diversifolium nennt man auch Känguru-Farn. Dieser Farn stammt ursprünglich, wie man leicht errät, aus Australien. Es ist ein spannender und außergewöhnlich benutzerfreundlicher Farn.

Standort

Der Känguru-Farn eignet sich als stehende und als Ampelpflanze für zu Hause oder fürs Büro und er braucht nur wenig Wasser und Licht. Die dunkelgrünen Blätter sind gefiedert und glänzen stark; sie haben robuste, schwarze Stile. Die Blätter sind lang genug, um sie in kleinen Blumensträußen zu verarbeiten.

Pflege

Der Microsorum verträgt zwar Wärme, mag aber keine pralle Sonne. Am besten geben Sie Ihrem Farn eine schattige Stelle. Vom Frühling bis in den Herbst kann man den Farn auch in den Garten oder auf die Terrasse stellen.
Allerdings mag der Farn das Umziehen nicht. Wenn Sie viel Freude an Ihrem Farn haben möchten, geben Sie ihm einen festen Platz.
Gießen Sie Ihren Känguru-Farn regelmäßig. Achten Sie aber darauf, dass er keine nassen Füße bekommt. Wenn sein Wurzelballen zu nass wird, werden die Wurzeln absterben. Es ist immer besser, Regenwasser zu gießen. Alle drei Wochen düngen reicht aus. 
Dieser Farn mag die Wärme, verträgt aber auch Temperaturen von 16°C.

Anmelden für den Newsletter